DIE KREUZFAHRTABTEILUNG DER MSC-GRUPPE MACHT DEN ERSTEN SPATENSTICH FÜR DAS PORTMIAMI KREUZFAHRTTERMINAL, DAS BALD DAS GRÖSSTE NORDAMERIKAS SEIN WIRD

  • Das neue Terminal wird bis zu 36.000 Passagieren pro Tag ein nahtloses Erlebnis bieten
  • Die Anlagen werden drei Schiffe der neuesten Generation gleichzeitig aufnehmen können
  • Das Unternehmen wird einige seiner ökologisch fortschrittlichsten Schiffe von PortMiami aus einsetzen

Die Kreuzfahrtabteilung der MSC-Gruppe hat heute den ersten Spatenstich für ihr neues Mega-Kreuzfahrtterminal in PortMiami gesetzt, das nach seiner Fertigstellung das größte in Nordamerika sein wird. Das neue Terminal wird ein vierstöckiges Gebäude umfassen, das 36.000 Passagiere pro Tag aufnehmen kann und über genügend Liegeplatz verfügt, um drei Schiffe der neuesten Generation gleichzeitig zu bedienen. Die Fertigstellung des Projekts wird für Ende 2023 erwartet. Damit kann MSC seine Präsenz auf dem nordamerikanischen Kreuzfahrtmarkt ausbauen und insbesondere die weitere Expansion seiner modernen Marke MSC Cruises, der weltweit am schnellsten wachsenden Kreuzfahrtlinie, unterstützen.

Renderings des Außen- und Innenbereichs sind verfügbar unter: bit.ly/MSCPortMiami

Die Vorbereitungen für das neue Terminal in der Kreuzfahrthauptstadt der Welt laufen bereits seit Juli letzten Jahres, als die Kreuzfahrtabteilung der MSC-Gruppe und Fincantieri eine Partnerschaft bekannt gaben, in deren Rahmen Fincantieri Infrastructure die hochmoderne Anlage bauen wird. Die Anlage wurde von dem preisgekrönten Architekturbüro Arquitectonica entworfen und soll der ikonischen Skyline von Miami eine neue Dimension verleihen.

Der neue Terminal wird die größten und ökologisch fortschrittlichsten Kreuzfahrtschiffe des Unternehmens aufnehmen, darunter das neueste Flaggschiff von MSC Kreuzfahrten, MSC Seashore, und die künftigen LNG-angetriebenen Weltklasse-Schiffe der Reederei. Die meisten Schiffe, die dort anlegen, werden bereits am Liegeplatz an das örtliche Stromnetz angeschlossen werden können, was im Einklang mit den Plänen von PortMiami steht, den Anschluss an die Landstromversorgung zu ermöglichen.

ähnliche Blogbeiträge  MSC CRUISES ERÖFFNET DEN VERKAUF FÜR DIE WELTREISE 2024 MIT EINER BRANDNEUEN REISEROUTE

Bürgermeisterin Daniella Levine Cava, Miami-Dade County, sagte: „In Miami-Dade County gehen wir den Weg in die Zukunft mit Investitionen, die das Wachstum ankurbeln und die Möglichkeiten für unsere lokale Wirtschaft erweitern werden. Mit dem weiteren Wachstum unseres Hafens können die Möglichkeiten für unsere Gemeinschaft – Arbeitsplätze, Verträge und Dienstleistungen – nur noch zunehmen. Das neue MSC-Mega-Kreuzfahrtterminal wird gleichzeitig drei Passagierschiffe der neuen Generation abfertigen, die bis zu 36.000 Reisende pro Tag befördern können. Dieses architektonische Wunderwerk wird es der Kreuzfahrtgesellschaft ermöglichen, einige ihrer umweltfreundlichsten Schiffe einzusetzen, darunter ihre neue, derzeit im Bau befindliche Weltklasse-Flotte. Ein großes Dankeschön an MSC Kreuzfahrten und Fincantieri für ihre solide Partnerschaft“.

Rubén Rodriguez, Präsident, MSC Kreuzfahrten USA, sagte: „Unser neues Terminal in PortMiami steht für das Engagement von MSC Kreuzfahrten, in Nordamerika zu wachsen, und wird dazu beitragen, unsere Expansion in Südflorida und darüber hinaus voranzutreiben. Er ist auch Teil unserer größeren Nachhaltigkeitsziele, zu denen der Einsatz unserer modernsten und ökologisch fortschrittlichsten Schiffe in Nordamerika, die weitere Entwicklung unseres einzigartigen MSC-Meeresschutzgebiets Ocean Cay und unser Versprechen gehören, bis 2050 Netto-Null-Emissionen zu erreichen. Wir sind stolz auf unsere Partnerschaft mit Fincantieri, PortMiami und Miami-Dade County, und es ist ein Privileg, zum anhaltenden Wachstum und zur Vitalität der Region beitragen zu können.“

Claudio Gemme, CEO von Fincantieri Infrastructure, erklärte: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit MSC, PortMiami und Miami-Dade County an einem so ehrgeizigen Projekt wie dem neuen Terminal arbeiten können. Aus strategischer Sicht stellt es für uns ein bedeutendes Ergebnis dar, da es die Entscheidung belohnt, die im Bereich der großen Infrastrukturen erworbenen Fähigkeiten auf neue Bereiche auszuweiten. Wenn die Arbeiten hier in der Welthauptstadt der Kreuzfahrt abgeschlossen sind, werden die Passagiere aus aller Welt die hohe Qualität unserer Arbeit schon vor dem Einsteigen in das Schiff bewundern können“.

ähnliche Blogbeiträge  ROYAL CARIBBEAN NIMMT ZYPERN FÜR EINE WEITERE SOMMERSAISON INS VISIER

Neben dem Terminalgebäude selbst wird der neue Komplex ein mehrstöckiges Parkhaus für 2.400 Fahrzeuge, einen neuen Straßenbau zur Gewährleistung eines reibungslosen Verkehrsflusses und insgesamt drei Liegeplätze für die größten Kreuzfahrtschiffe umfassen. Das Unternehmen wird zwei dieser neuen Anlegestellen bauen, die dritte wird vom Bezirk Miami-Dade errichtet. Das Projekt umfasst auch den Bau der zugehörigen Landinfrastruktur, einschließlich Wasserversorgungsstationen und vier Decks zum Einschiffen der Passagiere.

Die Investitionen für das Projekt belaufen sich auf rund 350 Millionen Dollar.

Previous post Tipps für den Umgang mit den Sprachbarrieren an Bord einer internationalen Kreuzfahrt
Next post AMAWATERWAYS STELLT ERSTMALS EUROPÄISCHE WEINEXPERTEN FÜR SEINE WEIN-FLUSSKREUZFAHRTEN VOR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.